Think Global – Act Local 2020

anlässlich des World Clean Up Days:
think global – act local

Nachhaltigkeit zum Erleben und Mitmachen / 17. bis 19. September 2020 auf dem Steinplatz in Charlottenburg

Veranstalter: Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung/Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf in Zusammenarbeit mit wirBerlin e.V.

Ein begehbarer Plastikwal, der über die Vermüllung der Weltmeere informiert, ein fünf Meter breites Müllburger Tor, das schwer an den wild hinterlassenen Abfällen unserer zunehmend verpackten Gesellschaft trägt, Workshops für Kinder und Erwachsene zu Themen wie Lebensmittelverschwendung, Upcycling oder Müllvermeidung im Alltag, Talkrunden u.a. zur Zero Waste Strategie Berlins mit Staatssekretär Stefan Tidow, eine interaktive Ausstellung mit verschiedenen Themenzelten, ein Pop-Up-Gebrauchtwarenhaus, Infostände von lokalen und internationalen NGO’s sowie Marktstände nachhaltiger Hersteller*innen – das erwartete die Besucher*innen des Nachhaltigkeitsevents „think global – act local“ vom 17. bis 19. September, jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr auf dem Steinplatz in Charlottenburg.

Die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (SBNE) des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf und wir Berlin gGmbH haben mit dem dreitägigen Openair-Event Besucher*innen aller Altersgruppen zu verschiedenen Aspekten zukunftsfähiger und nachhaltiger Lebensstile wie z.B., Müllvermeidung, Gewässerschutz, Konsum, Ernährung informiert, aufgeklärt und inspiriert. Neben interaktiven Ausstellungsmodulen wurden am Donnerstag, 17.09.2020 und Freitag 18.09.2020 ab jeweils 9 Uhr Workshops für Schulklassen angeboten.

Am Samstag, den 19.09.2020 auf dem „Markt der Möglichkeiten“ haben sich lokale nachhaltige Unternehmen und Initiativen an Markständen präsentiert. Mit dabei waren u.a.: Weltladen A Janela, Ozeankind e.V., Better World Cup, Fair unverpackt Laden, BUND Berlin, BSR, GRÜNE LIGA Berlin, Trail & Error Fashionladen, ALLES IM FLUSS und viele mehr …

Es gab folgende Gesprächsrunden mit Akteur*innen:

Donnerstag, 17.09.2020
15:20 Uhr
Zukunfts-Talk „Zero Waste Berlin” mit: Stefan Tidow (Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz), Oliver Schruoffeneger (Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Charlottenburg-Wilmersdorf), Andreas Thürmer (BSR, Prokurist / Leiter Strategie, Organisation, Kommunikation) Tobias Quast, BUND Berlin (Fachreferent für Abfall- und Ressourcenpolitik)
Moderation: Sven Oswald (freier Journalist, rbb, radioeins)
17:00 Uhr
Zero-Waste-Strategien diskutiert und praktisch umgesetzt zusammen mit Anoosh Werner (a tip: tap) und Ingo Stock (Zero Waste Verein).

Samstag, 19.09.2020
14:00 Uhr
Agenda 2030 und ihre Umsetzung auf kommunaler Ebene – Nachhaltigkeitsinitiativen in Charlottenburg-Wilmersdorf und internationale Kooperationen
Die Gäste: Oliver Schruoffeneger (Bezirksstadtrat Charlottenburg-Wilmersdorf), Andrea Isermann-Kühn (DorfwerkStadt e.V.), Michael Frühbis (Essen macht Schule e.V.) sowie Isabella Artadi (MERIJAAN)

Die offizielle Eröffnung findet am Donnerstag, den 17.09.2020, 15:00 Uhr auf dem Steinplatz/Hardenbergstr./Charlottenburg durch Beate Ernst (Initiatorin von wirBERLIN), Stefan Tidow (Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz) und Oliver Schruoffeneger (Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt) statt.

 

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

17. - 19.Sep.2020
Vorbei!

Uhrzeit

9:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Steinplatz Berlin
10623 Berlin

Veranstalter

Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf

Weitere Veranstalter

OM Consult & Event GmbH
Website
http://www.om-consultevent.com
Wir Berlin gGmbH
Website
http://www.wir-berlin.org